Schlagwort-Archiv: Date beenden

Wie komme ich aus einem Date heraus?

Blind DateSie haben ein Date! Das ist eine Verabredung mit einer Person, die Sie vielleicht schon etwas, etwas mehr oder auch gar nicht kennen. In jedem Fall haben Sie ein Treffen zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort vereinbart. Vielleicht wird es großartig und Sie treffen die Liebe Ihres Lebens.

Es kann auch sein, dass Sie einen neuen Freund oder eine Freundin finden, die Sie nie wieder missen möchten. Aber es kann auch anders laufen und dann möchten Sie das Treffen sicher schnell beenden. Wir erklären Ihnen, wie Sie ohne Gesichtsverlust aus der Situation herauskommen und auch Ihr Date nicht verletzen.

Das Blind Date

Lassen Sie sich ruhig auch mal auf ein Blind Date ein.  Ein Blind Date ist ein Treffen mit einem potenziellen Partner, ohne dass Sie beide wissen, wie der jeweils andere aussieht. Sie erkennen sich an einem Zeichen, das Sie zuvor vereinbart haben. Das mag die sprichwörtliche Rose in der Hand oder im Hemdknopf sein, eine Zeitung oder ein anderes nicht zu auffälliges Merkmal. Blind Dates sind sehr spannend und können tolle Überraschungen bieten, aber „wer mit dem Feuer spielt“, riskiert auch ein Scheitern. Es kann also auch gründlich schiefgehen. Wenn Sie keine Lust auf unangenehme Überraschungen haben, vermeiden Sie die Konfrontation und sichern sich ab. Das ist vielleicht nicht ganz fair, aber Sie lesen gleich, wie Sie auch Ihr Date schonen. Nachfolgend die wichtigsten Tipps:

  • nur schnell zu verbergendes Erkennungszeichen wählen
  • mindestens 10 Minuten früher am Treffpunkt sein
  • Handynummer des Dates parat haben

Sie haben sich also verabredet. Suchen Sie sich zehn bis fünfzehn Minuten vor den vereinbarten Treffen einen Platz, von dem aus Sie den Treffpunkt gut beobachten können und verbergen Sie das Erkennungszeichen. Sie merken jetzt, wie wichtig es ist, den Treffpunkt entsprechend auszuwählen. Ihr Date kommt an. Verhalten Sie sich unauffällig und halten Sie Distanz. Wenn Sie beim ersten Blick auch nur ansatzweise ein gutes Gefühl haben, gehen Sie zum Treffen. Und was ist, wenn Sie den Eindruck haben, dass sich eine Person nähert, die wirklich nicht zu Ihnen passt?

Dann dürfen Sie gehen. Beobachten Sie die Person nicht weiter, sondern entfernen Sie sich und rufen Sie sie innerhalb der nächsten Minuten an. Sie müssen nicht erklären, dass Sie Ihr Date beobachtet haben. Erklären Sie stattdessen, dass Sie es sich anders überlegt haben und sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. An dieser Stelle noch ein wichtiger Hinweis. Wenn Sie vorhaben, sich auf mehrere Dates einzulassen, geben Sie zu Beginn nicht Ihre Adresse heraus und schaffen Sie sich für die telefonische Kontaktaufnahme ein zusätzliches Prepaid Handy an. So können Sie den Kontakt leichter abbrechen, wenn Ihr Date die Ablehnung zunächst nicht akzeptieren will. Wenn Sie keinen weiteren Kontakt wünschen, riskieren Sie lieber die Verärgerung des Mannes oder der Frau, als dass sie mit Beschwichtigungen unnötig Hoffnungen schüren und vielleicht jemanden wirklich unglücklich machen.

Der Treffpunkt bestimmt die Verbindlichkeit

gelangweilte junge frauEs gibt viele Möglichkeiten für ein erstes Date. Sie können sich z.B. zum Essen oder zu einem gemeinsamen Spaziergang verabreden. Ein Spaziergang lässt sich leichter und eleganter beenden, als ein gemeinsames Essen.

Berücksichtigen Sie, dass die Treffpunkte bereits einen Eindruck über die Beziehung zwischen zwei Menschen aussagen.

Bei einem gemeinsamen Essen besteht ein gewisses Vertrauensverhältnis, bzw. Sie signalisieren die Bereitschaft, eines herstellen zu wollen.

Ein Spaziergang ist unverfänglicher. Noch distanzierter dürfen Sie den Besuch eines Cafés einstufen. Hier können sich also leichter wieder entfernen. Achten Sie schon bei der Verabredung darauf, dass Sie bei ihrem Date keine zu hohen Erwartungen schüren. Sie können das Treffen mit den Worten anregen: „Wir können uns ja mal auf einen Kaffee treffen“. Daraus lässt sich gleich herauslesen, dass Sie sich ein Treffen ohne große Erwartungen wünschen, Sie die Person aber durchaus persönlich erleben möchten.

Ein Treffen vorzeitig beenden ist unhöflich?

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, wie Sie ein Date möglichst schnell beenden können, wenn es nicht gut läuft, sondern gehen Sie zunächst positiv in das Treffen. Bedenken Sie, dass das erste Treffen immer ein Risiko ist und beide vielleicht nervös oder auch nicht ganz offen sind. All das geschieht aus Sorge, vielleicht einen schlechten Eindruck zu hinterlassen. Bleiben Sie gelassen und versuchen Sie zunächst, das Beste aus der Situation herauszuholen. Genießen Sie den Abend mit einer Person, die Sie nie wieder treffen müssen, wenn Sie das nicht wollen. Nun kann es natürlich sein, dass Sie sehr schnell feststellen, dass Ihr Dating-Partner überhaupt nicht zu Ihren Vorstellungen passt und dass es auch absolut keine Übereinstimmung gibt.

Vielleicht haben Sie sich auch mit einem Menschen verabredet, der Werte vertritt, die nicht zu Ihren Lebensvorstellungen passen? Sie müssen das nicht aushalten, nur um höflich zu sein. Auch aufdringliche Gesprächspartner können ein Gräuel sein. Das betrifft übrigens Männer und Frauen. Wenn Ihr Date offensichtlich schon plant, Ihre Wohnung neu zu dekorieren oder vom ersten gemeinsamen Urlaub spricht, ist der richtige Moment für den Rückzug da. Hier ist jede weitere Minute fehlinvestiert, und zwar auch dann, wenn der Kellner gerade mit dem Essen kommt.

Natürlich könnten Sie das zur Sprache bringen und ankündigen, nach dem Essen gehen zu wollen, aber die Stimmung ist damit in jedem Fall am Boden. Lassen Sie sich das Essen einpacken, wenn Sie ein sparsamer Mensch sind. Es wird Ihnen allein zu Hause später sehr viel besser schmecken. Sparen sollten Sie sich aber das schlechte Gewissen. Jetzt geht es vor allem um Ihr Seelenheil.

Hilfe von außen

schlechtes dateSie können sich vorsichtshalber von einem guten Freund oder einer Freundin anrufen lassen. Frauen haben es hier etwas leichter. Sie können den Anruf, der übrigens nicht über Ihr Handy, sondern auch über das Restaurant selbst laufen kann, leicht erklären. Erzählen Sie bei einem gut laufenden Date, dass Ihre Freundin sich Sorgen macht, weil Sie sich mit einem fremden Mann treffen. Wollen Sie wirklich gehen, bleibt nur die Notlüge. Das kann die Freundin sein, die Sie dringend sprechen muss.

Vermeiden Sie aber technische Probleme, wie ein liegen gebliebenes Auto oder eine auslaufende Waschmaschine. Womöglich ist Ihr Gegenüber ein hilfsbereiter und versierter Handwerker. Erzählen Sie daher so wenig wie möglich über den Anruf, sondern entschuldigen Sie sich, zahlen Sie was Sie verzehrt haben und gehen Sie.

Eine Ausrede kann helfen

Eine Ausrede, die nicht ganz fair ist, aber mit ziemlicher Sicherheit die Wirkung nicht verfehlt, ist die Aussage, dass Ihr Date Sie an den Ex erinnert. Etwas schauspielerisches Talent kann nicht schaden. Sie können dann erklären, dass Sie keine Basis sehen. Sollte Ihr Gegenüber das als mögliche Chance missverstehen und glauben, er oder sie könne die Lücke füllen, dürfen Sie auch deutlicher werden. Sollten freundliche Worte nicht reichen, können negative Erinnerungen zur Sprache bringen, die auf die charakterlichen Eigenschaften des Ex abzielen. Aber übertreiben Sie nicht, sondern nehmen Sie die dann hoffentlich folgende Zurückhaltung ihres Gesprächspartners als Anlass, sich schnell zu verabschieden.

Es ist schon spät!

date abbrechenVerabreden Sie sich am Abend, ist das frühe Verabschieden einfacher. Wenn Sie sich z.B. um 20.00 Uhr treffen, können Sie das Date gut um 22.00 Uhr beenden. Hier hilft der Hinweis auf den nächsten Arbeitstag.

Steht das Wochenende bevor, informieren Sie Ihren Gesprächspartner, dass Sie eine lange Woche hatten und einfach erschöpft sind.

Vielleicht hat Ihr Chef Ihnen auch etwas Arbeit mitgegeben oder Sie müssen über das Wochenende noch etwas für eine Präsentation oder eine Schulung vorbereiten.

Solche Ausreden entsprechen zwar dann nicht die Wahrheit, aber sie schonen Ihren Gesprächspartner, der vielleicht schon vorher durch zu viel Ehrlichkeit verletzt wurde. Brechen Sie dann das Treffen auch wirklich ab, wenn Sie erst einmal angefangen haben, sich zu verabschieden. Wenn Sie jetzt nachgeben oder sich doch noch überreden lassen, obwohl Sie an Ihrem Date nicht mehr interessiert sind, bestärken Sie den Mann oder die Frau darin, dass Sie gerne länger bleiben möchten und dass er oder sie Chancen bei Ihnen hat. Wenn Sie dann erneut versuchen, den Kontakt abzubrechen, werden Sie es deutlich schwerer haben.

Und was ist mit Ihnen?

Natürlich kann es Ihnen auch passieren, dass Ihr Ihrem Date nicht zusagen. Vielleicht haben Sie sich etwas ungeschickt verhalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gegenüber sich von Ihnen einfach nicht angezogen gefühlt hat, ist aber sehr viel größer. Nehmen Sie die Ablehnung daher nicht persönlich, sondern bedanken Sie sich für den netten Abend. Seien Sie nicht zu traurig und  sparen Sie sich Vorwürfe. Wenn Sie die Situation so souverän und vielleicht noch mit einem charmanten Lächeln meistern, ist die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass sich ihr Date vielleicht doch wieder meldet. Menschen, die mit Niederlagen souverän umgehen können, sind rar. Wenn Sie das hinbekommen, wird es bestimmt nicht lange dauern und Sie treffen auf die Liebe Ihres Lebens.